Neue Publikation: Die Tenorierung der vorläufigen Vollstreckbarkeit in der Assessorklausur

In der JA 03/2019, S. 217ff., ist ein neuer Beitrag von mir erschienen: Die Tenorierung der vorläufigen Vollstreckbarkeit im Fall übereinstimmender Teilerledigungserklärung sowie einseitiger Teilklagerücknahme nach ZPO und VwGO in der Assessorexamensklausur.

Dieser Beitrag stellt dar, wie die Tenorierung der vorläufigen Vollstreckbarkeit in den Sonderkonstellationen der einseitigen teilweisen Erledigungserklärung sowie der einseitigen teilweisen Klagerücknahme in der zivilgerichtlichen sowie der verwaltungsgerichtlichen Klausur zu erfolgen hat. Diese Konstellationen gehören zum Prüfungsstoff des zweiten Staatsexamens und erfreuen sich aufgrund der damit verbundenen weiteren prozessualen Probleme steter Beliebtheit.

Der Artikel ist zu finden in der gedruckten Ausgabe der JA sowie auf beck-online ( https://beck-online.beck.de/Default.aspx?typ=reference&y=300&b=2019&n=1&s=217&z=JA).

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*