Einsortierung eigener versendeter E-Mails als Spam mittels DKIM verhindern

Ich habe bereits beschrieben, wie mittels SPF die Einsortierung eigener versendeter E-Mails als Spam verhindert werden kann. Der Beitrag ist zu unter folgendem Link zu finden: https://julian-wagner.org/2017/06/einsortierung-eigener-versendeter-e-mails-als-spam-mittels-spf-verhindern/

In ähnlicher Weise funktioniert auch das System DomainKeys Identified Mail (DKIM), bei dem ein öffentlicher Schlüssel in das DNS eingetragen wird, gegen den versendete E-Mails geprüft werden können. Dazu muss aber der Postausgangsserver die Einbettung der Schlüssel in die versendeten E-Mails unterstützen, was bislang bei All-inkl nicht der Fall ist.

Informationen finden sich unter http://www.dkim.org/specs/rfc5585.html sowie in deutscher Sprache übersichtlich zusammengefasst auf https://www.heise.de/ct/artikel/E-Mails-signieren-mit-DKIM-221505.html

2017 hatte ich darauf hingewiesen, dass mein Hoster All-inkl DKIM noch nicht unterstützt.

Nun hat mich Leser Daniel darauf hingewiesen, dass All-inkl DKIM implementiert hat. Da die Anleitung von All-inkl sehr gut beschrieben ist, verlinke ich hier nur auf die Anleitung, ohne die Schritte selbst wiederzugeben: https://all-inkl.com/wichtig/anleitungen/providerwechsel/einrichtung/dns/dkim-bei-versand-ueber-unsere-mailserver_541.html

Ein Test einer mit aktiviertem DKIM versendeten E-Mail offenbart im Quelltext der E-Mail, dass DKIM funktioniert:

DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; c=relaxed/relaxed; d=julian-wagner.org;
s=kas201902241159; t=1551006157;
bh=g3zLYH4xKxcPrHOD18z9YfpQcnk/GaJedfustWU5uGs=;
h=To:From:Subject:Date:From;
b=o9aRfK8oIXtYHZKdJAE4zY8vzMkk8E/Kx0M+9ky8hmJYZC4o2HWXKBrpZ0caT5E+h
i/uzLFal72X+wJW5hDtq1l7ia3xQxLSkt/D0EaRs3AJJ3WepxLCDUqFo5hFy7swADN
bFo1eqNn0tNxIbtYAvH76rP9tCxH+lLwXKJznmiV6LumSZqGKTm+gOqqPujtpO8R9m
Sc9iLPID7wMWkcp0WdZP2EMwfbbm4xEqLwtLEwovoVuhXw8+0NEl77LfAU1y2qGFPi
zkCiUIP2mAZZQ6H1zS8IB4QOMMAQPvG0uv0hGYT16lQSRVXvm0K80aIdlJ+QMq8ivV
tLqwCLCI3zJOw==

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*